Unser Blog RSS



#wirbleibenzuhause

Wohl kaum jemand hätte sich vorstellen können, dass Begriffe wie Ausgangssperre, Ausgangsbeschränkungen und social distancing plötzlich einmal Realität werden würden. Geschäfte und Restaurants haben geschlossen, Betriebe stellen ihre Produktion ein, öffentliche Parks und Spielplätze dürfen nicht mehr besucht werden, Menschen sollten möglichst viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen und Kontakte zu anderen Menschen weitestgehend vermeiden. Die aktuelle Coronakrise ist damit nicht nur mit möglicherweise schwerwiegenden Folgen für die gesamte Wirtschaft und das Gesundheitssystem verbunden, sondern bedeutet auch für jeden Einzelnen einen deutlichen Verzicht und bisher unbekannte Einschränkungen in vielen Bereichen des persönlichen Lebens. „Abstand als Ausdruck von Fürsoge“ und „Wir bleiben Zuhause“ - das sind die Mottos dieser Tage. Viele fragen sich nun, was mache ich jetzt Zuhause?...

Weiterlesen



Auf den Spuren des Frühlings

Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel warten viele sehnsüchtig auf den Frühling mit seinen angenehmen Temperaturen, den wieder grünenden Bäumen und Pflanzen und den ersten warmen Sonnenstrahlen. Das ist nicht nur die ideale Zeitpunkt, um sich Gedanken über die Urlaubsplanung zu machen und sich so die Sonne ins Herzen zu holen, sondern auch, um das eigene Zuhause „frühlingsfit“ zu machen. Da heißt es Aufräumen, Ausmisten und die letzten Überbleibsel der Weihnachtsdekoration und der winterlichen Accessoires im Keller oder auf dem Dachboden zu verstauen. Doch wer kennt das nicht: Hat man sich erst einmal von der - zum Teil opulenten - Dekoration der letzten Monate befreit, wirken die eigenen vier Wände auf einmal leer und kahl. Wie wäre es da mit...

Weiterlesen



Was ist eine Fouta?

Woher kommt sie? Die Fouta (gesprochen „Futa“) stammt ursprünglich aus Tunesien und ist vergleichbar mit dem aus dem orientalischen Raum stammenden Hamamtuch. Während „Hamamtuch“ in Europa mittlerweile ein gängiger Begriff ist, ist das Wort „Fouta“ insbesondere in Nord- und Mitteleuropa bisher eher unbekannt. Was kennzeichnet die Fouta und wofür hat man sie ursprünglich verwendet? Die Fouta ist ein dünnes Baumwolltuch und in verschiedenen Formaten erhältlich. Sie ist sehr saugfähig und schnelltrocknend. Ursprünglich wurde die Fouta Tunesien als Kleidungsstück - vor allem an heißen Tagen - und als Badetuch genutzt. Und wofür nutzt man sie heute? Heute wird sie überwiegend als Badeaccessoire, d.h. Hand-, Dusch- bzw. Bade- oder Saunatuch verwendet. Darüber hinaus eignet sich die Fouta hervorragend als leichte Decke, Plaid,...

Weiterlesen



Wohfühltipps, um dich an kalten Tagen warm zu halten

Der Winter rückt immer näher. Draußen wird es früher dunkel und die Temperaturen sinken. Im Winter fühlen wir uns deshalb oft müde, energielos und sind zudem auch manchmal nicht so gut gelaunt. Gerade bei der Umstellung auf die Wintermonate ist es deshalb wichtig, uns etwas Gutes zu tun und mit diesen Wohlfühltipps funktioniert's! 1. Zum Winterstress "Nein" sagen   Der Winter ist nicht nur unangenehm aufgrund des Lichtmangels und der Kälte, er ist zudem auch mit echt viel Stress verbunden. Adventskalender basteln, mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt gehen, Weihnachtsgeschenke einkaufen, Wohnung dekorieren, Kekse backen und Silvester-Pläne besprechen - Die Liste nimmt kein Ende. Ein guter Tipp, um sich in den Wintermonaten so richtig wohl zu fühlen ist es, sich von...

Weiterlesen



Wellness im eigenen Zuhause

Der stressige Alltag belastet uns oft sehr, so dass wir uns häufig nach Entspannung und Wellness sehnen. Wenn wir dann letztendlich etwas Zeit finden, nutzen wir diese jedoch meist nicht für uns selbst, sondern finden wiederum andere Dinge, die zu Erledigen sind. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Für einen Wellnesstag muss man nicht unbedingt weit reisen oder viel Geld ausgeben. Man kann sich auch in den eigenen vier Wänden erholen, entspannen und so richtig genießen. Vorbereitung - Sich den Hals frei schaffen   Damit man sich puren Wellness im eigenen Zuhause gönnen und diesen in vollen Zügen genießen kann, ist es wichtig, zuerst alles Notwendige zu erledigen. Seien es die Wäsche, wichtige Einkäufe oder Rechnungen - das alles muss...

Weiterlesen